Alles sofort? Geht nicht!

Als Personal Coach schule ich den Glauben an die eigenen Fähigkeiten. Dazu gehört das positive Denken – aber auch die Einsicht, was realistisch in einer bestimmten Zeit möglich ist. Lernen braucht Zeit! Das scheint gerne in Vergessenheit zu geraten. Wer Nachhilfe benötigt, muss nicht nur das Neue verstehen lernen, sondern eben auch viel Zurückliegendes aufholen. Heutzutage soll aber alles ganz schnell gehen. Gestern das erste Video gedreht – morgen schon YouTube-Star.

Auch eine solide Ausbildung scheint für den Erfolg unerheblich geworden zu sein. Castingshows stöbern Talente auf und verkaufen sie uns als Newcomer. Ich kenne ein paar ehemalige Teilnehmer solcher TV-Formate persönlich – und sie waren alles andere als neu im Geschäft, bevor sie auf diese Bühnen stiegen. Erfolg ist nicht das Ergebnis von Zufall. Erfolg ist das Ergebnis von Engagement und Ausdauer, von Selbstdisziplin und einem starken Willen, von vielen Wiederholungen und großer Frustrationstoleranz, kurz: von Arbeit!

Aber wer möchte denn heute noch arbeiten? Handarbeit ist verpönt. Und wieso sollte man auch selber rechnen lernen, wenn es dafür doch Computer, Apps und Co. gibt? Die wenigsten meiner Schüler malen oder zeichnen in ihrer Freizeit, sie wissen aber, wie man ein Bild macht und bearbeitet, Effekte und Texte hinzufügt und wie man es mit anderen teilen kann. Aber werden Sie dadurch zu Künstlern? Gibt ihnen dieses Können allein die Möglichkeit, einen Beruf auszuüben, der sie später ernährt? Wohl kaum!

Schule bereitet auf das Berufsleben vor. Das Elternhaus sollte die Schule fürs Privatleben sein. Ich bin dafür, dass Allgemeinbildende Schulen in Zukunft Unterrichtsfächer anbieten, die meine jüngste Tochter auf dem sozialen Gymnasium bereits genoss: Kommunikation, Gesundheit, Psychologie. Doch ich maße mir an zu behaupten, dass sie das meiste – das man für den Alltag braucht – zu Hause gelernt hat. Kinder lernen nämlich durch Nachahmung. Und wäre ein Schüler überhaupt bereit, noch mehr Stunden die Schulbank zu drücken?

Es ist nicht immer alles schlecht, nur weil es einen gewissen Einsatz kostet. Arbeit kann Spaß machen und der Weg ist das Ziel! Jeder Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung – selbst wenn man mal einen kleinen Schlenker macht. Also nehmt den Stift in die Hand und legt das Handy in die Ecke. Jetzt wird gerechnet!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://mathecoach-trier.de/alles-sofort-geht-nicht/